Das Jahr 2023 - Beitragsarchiv

Hier finden Sie die Beiträge des Weinjahrs 2023 zum Nachlesen

Maiandacht an der Weinbergskapelle  (Stand: 28.05.2023)

In diesem Jahr begrüßte wieder strahlendes Wetter unsere Gäste zur Maiandacht an der Weinbergskapelle.
         
Die Andacht wurde durch Diakon Toni Barthel mit Unterstützung durch die Vorständin Marianne Wagner und unserer Weinprinzessin Francesca I. durchgeführt. Für die stimmungsvolle musikalische Begleitung sorgten erneut in bewährter Weise die Laurentiusmusikanten. Allen dafür herzlichen Dank.

Es ist einfach immer wieder schön, hoch über Heidingsfeld mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden Weinberge bis hinein nach Würzburg, die Maiandacht und danach natürlich in gemütlicher Runde den 'Nachandachtshock' in der freien Natur zu genießen.
        
Vielen Dank natürlich auch an alle Helferinnen und Helfer, die die reibungslose Organisation sichergestellt haben,

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

Ausflug der Jung- und junggebliebenen Winzer  (Stand: 14.05.2023)

An einen magischen Ort des Weines ging es am 14.05. beim Jungwinzerausflug: Zum terroir f in Thüngersheim.                                                                      
Nach kurzer Begrüßung durch Michael Finger im Bus, mit dem Unor uns sicher Thüngersheim brachte, ging es auch direkt los.
Ottmar Bauer - Traditionswinzer aus Thüngersheim - sprach uns sein Willkommen aus und führte direkt zu seiner Domina-Neuanlage. Fundiertes Hintergrundwissen rund um den Weinbau in Thüngersheim und Franken ergänzten seine Ausführungen in uriger fränkischer Weise.
          
Damit wir nicht durstig blieben, sorgte Monika Bauer - Gästeführerin - während der Wanderung für unser leibliches, flüssiges Wohl und ergänzte die Informationen ihres Gatten. Zum krönenden Abschluss gab es die letzte Probe im Garten der Götter, am terroir f Thüngersheim mit tollem Weitblick über unsere fränkische Landschaft.
                                  
        Ariadne - die erste Weinkönigin der Welt mit ihrem Mann Dionysos und dem gemeinsamen Sohn Oenopion - dem ersten Winzer
Der Schlusshock rundete bei weiteren leckeren Weinen und deftiger Brotzeit in der Häckerwirtschaft der Bauers diesen schönen Ausflug ab, bei dem uns auch das Wetter verwöhnt hat. Günter Wohlfart bedankte sich bei Familie Bauer für Führung und Bewirtung und überreichte ein kleines Gastgeschenk in Form von Honig und Honigwein aus der eigenen Produktion seiner Familie.

Vielen Dank an Michael Finger und Günter Wohlfart für die Organisation dieses Ausflugs und an Unor für den sicheren Transport

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

Generalversammlung  (Stand: 09.05.2023)

Der Vorstand Florian Hofmann begrüßte die anwesenden Mitglieder. Danach wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021 von Kerstin Engel verlesen, ohne dass durch die Mitgliederversammlung Einwände erhoben wurden.

Nach dem Totengedenken folgte der Bericht der beiden Vorstände Florian Hofmann und Marianne Wagner über die Aktivitäten in den Jahren 2021 und 2022. Danksagungen an die verschiedenen Funktionsträger, Helfer und Sponsoren rundeten diesen Teil ab.

Besondere Erwähnung fand die ca. dreißigjährige gewissenhafte Führung der Vereinschronik durch unsere MItglieder Monika und Ingolf Geppert. Diese haben in enormer Kleinarbeit Zeitungsartikel, Fotos und Texte zum jeweiligen Vereinsgeschehen über diese Zeit gesammelt und archiviert. Dafür an dieser Stelle nochmals ein besonderes Dankeschön. D
ie Chronik wird - aufbauend auf dieser Grundlage - in digitaler Form hier weitergeführt: Geschichte des Winzervereins. 

Der Bericht zur Kassenlage, die sich erwartungsgemäß in 2021 durch den Ausfall der verschiedensten Aktivitäten negativ verändert, in 2022 aber wieder positiv entwickelt hatte wurde durch die Kassenführerin Martina Schuler erstattet. Das Ergebnis der Kassenprüfung durch die Kassenprüferinnen Gisela Müller und Maria Weidner wurde von dieser vorgetragen und die Entlastung von Kassenführung und Vorstand einstimmig durch die anwesenden Mitglieder erteilt.

Danach erfolgte die Wahl der Gruppe 1 des Vorstands - Ergebnis :
   Vorstand                                              Marianne Wagner (wiedergewählt)
                     (Marianne Wagner trat mit der Bedingung an, dass sie dieses Amt nur noch für zwei Jahre wahrnehmen wird)                      
   Kassiererin                                          Martina Schuler (wiedergewählt)                      
   Schriftführer                                       Dominik Walter (neu gewählt)
                      (Kerstin Engel war aus persönlichen Gründen nicht mehr angetreten.)                       
   Beisitzer                                               Sebastian Müller (wiedergewählt)
   Beisitzer                                               Kilian Schulz (wiedergewählt)
   Alle Kandidatinnen und Kandidaten standen jeweils ohne Gegenkandidaten zur Wahl und wurden einstimmig
   ohne Gegenstimmen und Enthaltungen gewählt.
   Florian Hofman bedankte sich beim Wahlvorstand Hubert Wolfahrt, Harald Balling und Erich Seelig für die Durchführung der Wahl.
   Besonders bedankte er sich bei Kerstin Engel für ihre engagierte Arbeit als Schriftführerin.
   Herzlichen Glückwunsch allen wieder- bzw. neugewählten Mitgliedern des Vorstands!

Der danach folgende Teil 'Sonstiges' gestaltete sich interaktiv zwischen Vorstandschaft und Mitgliedern.
Themen:
* Programmvorschläge für den Sonntag des Weinfestes werden noch gerne entgegengenommen

* Nachfolge der amtierenden Weinprinzessin:
   Hierzu werden die Heidingsfelder Vereine eingebunden und ab dem Herbst weitere Aktivitäten angegangen

Die Versammlung endete um ca. 21:00 Uhr.

Die Einladung mit der Tagesordnung kann hier heruntergeladen werden: Einladung Generalversammlung 2023.pdf

Winzerjahrtag 2023   (Stand: 15.01.2023)

Der 164. Winzerjahrtag konnte nach zwei Jahren in eingeschränkter Form in diesem Jahr wieder in bewährter Weise begangen werden.
So fanden sowohl die Umzüge vor und nach dem Gottesdienst als auch das gemeinsame traditionelle Treffen im Pfarrsaal wieder statt.

Die Messfeier zum Winzerjahrtag wurde von Pfarrer Klaus Hösterey und Monsignore Dr. Matthias Türk (herzlichen Dank an dieser Stelle  dafür) durchgeführt. Ein Dankeschön auch für die musikalische Begleitung der Messfeier durch die Laurentius Musikanten Heidingsfeld und Herrn Henry Frank an der Orgel.

Der Jungfernwein, eine Scheurebe, wurde von Hubert Wohlfart gemeinsam mit der Weinprinzessin Francesca I. zum Altar gebracht.

Das anschließende Miteinander im gut besetzten Pfarrsaal mit zahlreichen Ehrengästen aus Politik, befreundeten Vereinen und der Anwesenheit zahlreicher Weinprinzessinnen trug erneut zur Stärkung der sozialen Gemeinschaft in unserem Städtle bei.

Vorstand Florian Hofmann und Weinprinzessin Francesca I., die auf das (fast) erste Jahr ihrer Regentschaft einging, begrüßten die zahlreichen Gäste zum Winzerjahrttag.
Danach reflektierte Benedikt Wohlfart fachkundig das Weinjahr 2022 unter den klimatischen Veränderungen und den Auswirkungen auf Winzer und Landwirtschaft, ging aber auch konkret auf Handlungsbedarfe aus dem politischen Bereich ein.
Sein Jahresrückblick kann hier nachgelesen werden:  Jahresruckblick 2022.pdf

Im Ablauf folgten der Impulsvortrag von Frau Dr.  Andrea Behr, die Grußworte von Bürgermeister Martin Heilig und Landtagsabgeordneten Patrick Friedl. 
Grußworte der Gilde Giemaul von Christian Reusch, der für die anwesenden Vereine sprach, schlossen die Reden ab.

Vorständin Marianne Wagner führte dann die Ehrungen zu 25-, 40- und 50-jährigen Mitgliedschaften durch.
Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Karl Petsch, Frank Römmelt, Elfriede Ruppert und Renate Schmitt
                            für 40-jährige Mitgliedschaft: Hans Maukner und Wolfgang Stumpf
                            für 50-jährige Mitgliedschaft: Ernst Balling

    

Der Winzerjahrtag setzte sich dann mit dem traditionellen Mittagessen, Kaffee und Kuchen und vielen guten Gesprächen fort.

Vielen Dank an die Laurentius Musikanten, die die Veranstaltung stimmungsvoll begleiteten und an alle Helfer, die die Veranstaltung ermöglichten.

Ein dickes Dankeschön insbesondere aber an alle Gäste, die durch ihre zahlreiche Teilnahme die Notwendigkeit einer solchen Veranstaltung verdeutlichten und damit den Verein stärkten.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

01. Januar 2023: Erhard Fuchs ist verstorben!
Mit Bestürzung haben wir erfahren, dass Erhard Fuchs am heutigen 01. Januar verstorben ist.
Erhard Fuchs war seit 1961 Mitglied im Winzerverein und von 1984 bis 1988 als 2. Vorsitzender aktiv. Von 1988 bis 1996 gestaltete  er die Geschicke des Winzervereins als 1. Vorsitzender. Unter seinem Vorsitz wurden sowohl der Bau der Weinbergskapelle als auch der Ausbau des Winzerkeller massgeblich geprägt und vorangetrieben.
Details hierzu  und viele weitere Aktivitäten von Erhard sind in der Chronik von 1947 bis 2019 nachzulesen.
Im Jahr 1996 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 
Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, werden ihn vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.