Herzlich willkommen auf der
Website des ältesten Winzervereins Deutschlands
und viel Spaß beim Stöbern.

 
     

                                                                                                                                                                                                                                         
                                                                                                                                                                                                                           
Blick von der Weinbergskapelle über Heidingsfeld nach Würzburg 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

Aktuelles (Stand: 26.05.2024)

Herzlich willkommen liebe Weingenießerinnen und -genießer.

Information: 
Pflanzenschutz Weinbauring 2024.
Der Weinbauring Franken e.V. führt wieder alljährliche Pflanzenschutztreffen in Heidingsfeld durch. Terminserie siehe unten.

Am 26.05.2024 konnten wir unsere beliebte Maiandacht mit geistlicher Erbauung, guten Schoppen, Bratwurst- und Käseweckli
gemeinsam bei bestem Wetter an der Weinbergskapelle genießen.

Und schon am 22. und 23. Juni geht es direkt mit dem nächsten Highlight weiter:
Das Werkingstraßenweinfest.
  Bitte unbedingt vormerken, damit Sie das nicht verpassen!                                                               

Details zu den geplanten weiteren Veranstaltungen für 2024 finden Sie unter Termine.
Wir werden Sie auf dieser Seite jeweils zum aktuellen Stand informieren.

Möchten Sie tiefer in Geschichte und Aktivitäten eintauchen und mehr über die Menschen erfahren, die den Winzerverein Heidingsfeld prägten und prägen, dann klicken Sie oben rechts auf 'Menü' und die Welt des Winzervereins tut sich auf!     

                        
Bleiben Sie gespannt, was wir planen, bleiben Sie optimistisch und vor allem bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße
Ihr Winzerverein Heidingsfeld

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auf dieser Seite finden Sie nach den aktuellen Terminen Informationen zu den Veranstaltungen und Ereignissen der letzten 12 Monate:
(Möchten Sie mehr lesen, werden Sie in unserem Beitragsarchiv fündig)

26. Mai 2024: Maiandacht an der Weinbergskapelle
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

28. April 2024: Ausflug der Jung- und junggebliebenen Winzer nach Castell und Greuth
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

12. April 2024: Zweiter eigenständige Krönungsabend: 28. Weinprinzessin Vivien Leutner.
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

21. Januar 2024: 165. Winzerjahrtag

----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

29. Dezember 2023: Jahresabschlussweinprobe - Thema Südamerika
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

23. Dezember 2023: 7.tes Glühweinglüh'n
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

24. November 2023: Helferausflug 2023
                                      
Als Dankeschön für alle, die in diesem Jahr durch ihre Hilfe zum Erfolg unserer Veranstaltungen beigetragen haben.
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

09. September 2023: NachtWeinWanderung bei traumhaftem Wetter
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

01. Juli 2023: Festumzug durch die Stadt Würzburg ins Festzelt auf dem Kiliani-Volksfest
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

24. und 25. Juni 2023: Werkingstraßen-Weinfest in toller Atmosphäre und Rekordbeteiligung.
Wir sind immer noch begeistert von der zweitägigen großartigen Stimmung und danken allen Gästen, Aktiven und natürlich auch unseren Helferinnen und Helfern, die dieses Ereignis ermöglicht haben.
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

28. Mai 2023: Maiandacht an der Weinbergskapelle
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

14. Mai 2023: Jungwinzerausflug an einen magischen Ort des Weines
----> Siehe nachfolgenden Bericht und Bilder

09. Mai 2023: um 19:30 Uhr trafen sich die Mitglieder im Winzerkeller zur Generalversammlung 2023.
----> Siehe nachfolgenden Bericht

Nächste Termine
Für Details bitte ggf. klicken

Wann Betreff
Sa 22.06.2024 -
So 23.06.2024
Werkingstraßenweinfest
Werkingstraße Heidingsfeld
Sa 31.08.2024 18:00 - 23:45 Nachtweinwanderung
Ostbahnhof
Mo 23.12.2024 17:00 - 22:00 Glühweinglühen
Zenthof
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Pflanzenschutz Weinbauring 2024. Der Weinbauring Franken e.V. führt wieder alljährliche Pflanzenschutztreffen in Heidingsfeld durch.

Folgende Terminreihe gilt dabei für Heidingsfeld, wobei der Treffpunkt unterhalb der Rasthofmauer ist.

 

Starttermin

Weitere Termine

Mittwochs 19:15 Uhr

Mi 08.05.24

Mi 22.05.24

Mi 05.06.24

Mi 19.06.24

Mi 03.07.24

Mi 17.07.24

Mi 31.07.24

 

Maiandacht an der Weinbergskapelle  (Stand: 26.05.2024)

Zahlreiche Gäste kamen auch dieses Jahr bei wunderbarem Wetter zur Maiandacht an der Weinbergskapelle.
         
Die Andacht wurde durch Pfarrer Klaus Hösterey mit Unterstützung durch die Vorständin Marianne Wagner und unserer Weinprinzessin Vivien I. mit sangeskräftiger Beteiligung unserer Gäste durchgeführt. Für die stimmungsvolle musikalische Begleitung sorgten erneut in bewährter Weise die Laurentiusmusikanten. Allen dafür herzlichen Dank.

Es ist einfach immer wieder schön, hoch über Heidingsfeld mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden Weinberge bis hinein nach Würzburg, die Maiandacht und danach natürlich in gemütlicher Runde den 'Nachandachtshock' in der freien Natur zu genießen.
        
Vielen Dank natürlich auch an alle Helferinnen und Helfer, die die reibungslose Organisation sichergestellt haben,

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

Ausflug der Jung- und junggebliebenen Winzer  (Stand: 28.04.2024)

In diesem Jahr führte uns der Jungwinzerausflug am 28.04.24 in fürst- und königliche Gefilde: Nach Castell und Greuth.                                                                      
Nach kurzer Begrüßung durch Michael Finger und Günter Wohlfart im vollbesetzten Bus, brachte uns Unor erneut sicher ans Ziel.
In Castell hiesen uns Carolin Meyer (Fränkische Weinkönigin von 2019 bis 2022) und Alina Brügel (aktuelle Weinprinzessin Castell) herzlich in der Vinothek des Fürstlich Castell'schen Domänenamt's über dem Schlosskeller willkommen.
Zur Verkostung der ersten Probe (Fürst Castell Scheurebe) gab uns Carolin einen Überblick über den Weinbau in Castell. Schnell wurde uns klar, dass hier fundiertes Hintergrundwissen rund um den Weinbau in Kombination mit viel Herzblut charmant weitergegeben wurde.

             

Dann ging es direkt in den Weinkeller, wo wir modernste Technik, aber auch den historischen Schlosskeller besichtigen konnten.
Natürlich verbunden mit einer weiteren Probe (Casteller Kugelspiel Silvaner).

          
 
Nach einer Wanderung von Castell nach Greuth wurden wir im Weingut Meyer zum Schlusshock begrüßt, wo wir den Tag bei weiteren leckeren Weinen und einem deftigen fränkischen Buffet ausklingen liesen. Gute Gespräche rundeten diesen schönen Ausflug ab, bei dem uns auch das Wetter verwöhnt hat.

       

Und natürlich hatten auch die Kinder viel Spaß bei diesem Ausflug.

      

Günter Wohlfart bedankte sich zum Abschluss bei Carolin für Führung und Bewirtung und überreichte ein kleines Gastgeschenk.

Vielen Dank an Michael Finger und Günter Wohlfart für die Organisation dieses Ausflugs und an Unor für den sicheren Transport

(Bilder: Max Bach, Verena Huppmann-Baumann, Klaus-Ulrich Stohrer, Günter Müller)

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

Zweiter Krönungsabend der Weinprinzessin (Stand: 12.04.2024)

Die zweite eigenständige Krönungsveranstaltung fand am Freitag, 12.04.2024 in der Turnhalle der Waltherschule statt.
(Vielen Dank an dieser Stelle an Roman Popella für die stimmungsvolle Dekoration)

An diesem besonderen Abend wurde
unsere Weinprinzessin Francesca Weiß abgekrönt und
ihre Nachfolgerin Vivien Leutner zur 28. Weinprinzessin unseres Winzervereins gekrönt.

Auf die Begrüßung der zahlreichen Gäste durch den Vorstand Florian Hofmann folgte die Abschiedsrede der 27. Weinprinzessin.

Franci nahm uns in ihrer Ansprache in ihrer charmanten Art sehr kurzweilig und spannend
auf eine emotionale Reise durch die beiden Jahre ihrer Amtszeit mit.
Sie nutzte ihre Abschiedsrede darüber hinaus, um sich für die vielfältige Unterstützung während ihrer Amtszeit zu bedanken
und ging auf die wichtige Rolle ein, die eine Weinprinzessin in der Förderung der Weinkultur spielt.
Illustriert wurde ihre Rede durch eine Vielzahl von Bildern, die die Wände der Turnhalle zierten.
Zum Abschluss der Rede legte sie die Krone ab.

Liebe Franci: Herzlichen Dank für die beiden Jahre als Weinprinzessin des Winzervereins Heidingsfeld.
Wir fühlten uns immer hervorragend durch dich vertreten.
Alles Liebe und Gute für deinen weiteren Lebensweg, bei dem wir uns ja sicher noch öfter begegnen werden.

Die Krönung!


                        
     vorher                                              Der entscheidende Moment                                                      nachher
Franci gibt die Krone an Vivien weiter. Professionell unterstützt durch Frau Bürgermeisterin Judith Roth-Jörg.

Dann hatte Viven das Wort. Souverän stellte sie sich vor und schilderte ihren Weg
von den Momenten des ersten Kennenlernens bis hin zum Höhepunkt der Krönung am heutigen Abend. 
Sie drückte in ihrer Eröffnungsrede ihre Begeisterung und Dankbarkeit aus und sprach darüber,
wie sie die Traditionen weiterführen und die Weinkultur der Region aktiv fördern wird.

Liebe Vivien: Herzlich Willkommen bei uns. Wir wünschen dir eine tolle, spannende Zeit
mit vielen neuen Begegnungen in den kommenden zwei Jahren!
      
Das Grußwort von Vivien I. für diese Webseiten finden Sie hier: Weinprinzessin

Während der Veranstaltung präsentierten unsere Heidingsfelder Winzerinnen und Winzer einen Auszug ihrer leckeren Weine.
Die Gäste waren zum Probieren eingeladen!

Ein Dankeschön auch an das Ochsenfurter SAX-tett, das den Festabend stimmungsvoll musikalisch untermalte.


Weinhoheiten aus nah und fern


Ebenfalls ein toller Anblick: Zwölf der ehemaligen Weinprinzessinnen unseres Winzervereins mit Vivien I. und Judith Roth-Jörg auf der Bühne.

Nach den Grußworten der anwesenden Politprominenz - Bürgermeisterin Judith Roth-Jörg und Landtagsabgeordneter Patrick Friedl -
und der befreundeten Vereine - Gilde Giemaul,  Stefan Rettner für die Heidingsfelder Vereine und Patenverein Randersacker -
ging der Abend in die After-Show-Party mit DJ über.

Mehr Bilder finden Sie unter Bilder

165. Winzerjahrtag 2024   (Stand: 15.01.2023)

Am 21.01. fand der 165. Winzerjahrtag wieder in bewährter Weise statt. Der Umzug nach dem Gottesdienst musste allerdings witterungsbedingt (Temperaturen um -10 Grad) ausfallen.

Die Messfeier zum Winzerjahrtag wurde von Pfarrer Klaus Hösterey, Diakon Toni Barthel und Monsignore Dr. Matthias Türk (Allen herzlichen Dank dafür) durchgeführt. Ein Dankeschön auch für die musikalische Begleitung der Messfeier durch die Laurentius Musikanten Heidingsfeld und Ludwig Jetschke an der Orgel.

 

Der Jungfernwein, ein Sauvitage*), wurde von Dagmar Hofmann gemeinsam mit der Weinprinzessin Francesca I. zum Altar gebracht.

Vorstand Florian Hofmann und Weinprinzessin Francesca I. begrüßten die zahlreichen Gäste zum Winzerjahrttag.
Danach reflektierte Benedikt Wohlfart fachkundig das Weinjahr 2023 unter den klimatischen Bedingungen 2023, ging aber auch
konkret auf die aktuellen Handlungsbedarfe aus dem politischen Bereich ein.
Sein Jahresrückblick kann hier nachgelesen werden:  Jahresrückblick 2023.pdf

      

Im Ablauf folgte der Impulsvortrag des Landtagsabgeordneten Felix von Zobel, der auf die lange Geschichte unseres Vereins einging und die Wichtigkeit einer Institution wie des Winzervereins für die Gesellschaft betonte. Die Grußworte von Artur Steinmann, Frau Dr. Andrea Behr, der Gilde Giemaul und unseres Patenvereins Randersacker schlossen die Reden ab.

Bedauerlicherweise war leider wegen des zeitgleich stattfindenden Neujahrsempfangs der Stadt Würzburg kein einziger Bürgermeister anwesend. Allerdings liesen es sich einige Stadträte erfreulicherweise nicht nehmen, an unserem Winzerjahrtag teilzunehmen.
Danke dafür umso mehr an Raimund Binder, Willi Dürrnagel, Udo Feldinger und Kurt Schubert.

   

Vorständin Marianne Wagner führte dann die Ehrungen zu 25- und 50-jährigen Mitgliedschaften durch.
Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Braun Heinz, Braun Horst, Dorbath Inge, Huppmann-Baumann Verena,
                                                                                    Dr. Probst Lehmann und Marold Christel
                            für 50-jährige Mitgliedschaft: Balling Michael, Brand Anton und Werner Wagner

Stephan Huppmann erhielt für seine langjährigen Verdienste (fast 60 Jahre Mitglied, davon etliche Jahre im Vorstand des Winzervereins) die Ehrennadel in Gold.

       

Der Winzerjahrtag setzte sich dann mit dem traditionellen Mittagessen, Kaffee und Kuchen und vielen guten Gesprächen fort.

                                                  

Vielen Dank an die Laurentius Musikanten, die die Veranstaltung stimmungsvoll begleiteten und an alle Helfer, die die Veranstaltung ermöglichten.

Ein dickes Dankeschön insbesondere aber an alle Gäste, die durch ihre zahlreiche Teilnahme die Notwendigkeit einer solchen Veranstaltung verdeutlichten und damit den Verein stärkten.

*) Sauvitage: Sauvitage ist eine weiße Rebsorte, die 1988 durch Kreuzung an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Obst- und Weinbau Weinsberg entstanden ist.
                        Sie zählt zu den pilzresistenten Rebsorten. (Quelle: Wikipedia)

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

Jahresabschlussweinprobe 2023 - Südamerika  (Stand: 29.12.2023)

      

Mit unserer Jahresabschlussweinprobe - Thema Südamerika ging das Weinjahr 2023 mit einem weiteren Höhepunkt zu Ende.
Vorstand Florian Hofmann begrüßte die Gäste im vollbesetzten Winzerkeller und bedankte sich mit einem Dankeschön für die Kapellenpflege im Jahr 2023 bei Gabi und Gerhard Müller.
Florian übergab dann an unsere Weinprinzessin Franci I., die charmant in den Abend einführte und auch das Geheimnis zu ihrer Nachfolge lüftete: Ab April 2024 wird Vivien Leutner dieses Amt übernehmen und unsere 28. Weinprinzessin werden.
Herzlich willkommen Vivien und viel Erfolg und Spaß bei deiner künftigen Aufgabe. Vivien begrüßte die Gäste ebenfalls und stellte sich kurz vor: Sie ist 19 Jahre jung und aktuell in Ausbildung zur Hauswirtschafterin. Engagiert ist sie in ihrer Freizeit in der KJG Heidingsfeld und der Gilde Giemaul - Garde und Sport. (Mehr Details wird es dann im April zur Krönungsfeier geben.)

Danach wurde direkt zur Weinprobe übergeleitet, die in bewährter Weise durch Hubert Wohlfart und Benedikt Wohlfart moderiert wurde. Hubert Wohlfart bestach erneut mit seinem enormen Wissen zu den Weinen (jeweils ein südamerikanischer Wein wurde einem Wein aus Franken gegenübergestellt) und vermittelte umfangreiche Infos zu Wein,  Land und Leuten. (So erfuhren wir zum Beispiel, dass die Weine aus Südamerika ihre Charakteristika durch hohen Säuregehalt bei wenig Restzucker und hohem Alkoholanteil erhalten.) Abgerundet wurde dies zu jeder der acht Proben durch Benedikt Wohlfart, der neben einigen ergänzenden Informationen mit launigen Geschichten und Gedichten für erhebliche Erheiterung sorgte. 

   

Details zur Weinprobe mit Auflistung der einzelnen Weine finden Sie hier: Flights.pdf

     

So ging der Abend - wie auch unser Weinjahr - im Winzerkeller in fröhlicher Runde bei vielen netten Gesprächen und natürlich guten Weinen zu Ende. Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben, insbesondere an die beiden Moderatoren.

Ein Dankeschön auch an die zahlreichen Gäste, die uns über das gesamte Jahr bei unseren Veranstaltungen begleitet haben.
Wir freuen uns schon auf 2024 und auf viele neue gemeinsame Erlebnisse mit Ihnen.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Bilder

7.tes Glühweinglüh'n im Zehnthof:  (Stand: 23.12.2023)
Das Glühweinglüh'n war - getreu dem Motto - nur die Harten kommen zum Glühweinglüh'n - ein voller Erfolg.
Durch die guten Beziehungen unserer Vorstandschaft zu Petrus klappte es auch mit dem Wetter: Vom stürmischen Wind war im wunderbaren Innenhof fast nichts zu spüren und Regen gab es auch fast keinen.  Mi
t dem tatkräftigen Einsatz unserer Helferinnen und Helfer, die den Aufbau noch bei widrigem Wetter bewältigen mussten, war es
                                erneut gelungen, dem Zehnthof eine weihnachtliche Atmosphäre zu geben.
Kurz vor 17 Uhr zogen der Duft von Glühwein und Bratwurst an den knisternden Fassöfen vorbei und bald füllte sich der Hof zunehmend. Der Winzerverein Heidingsfeld und seine Freundinnen und Freunde halten zusammen, trotzen Wind und Wetter und genießen gerne gemeinsam. Belohnt wurden alle durch viele nette Gespräche, leckeren Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst- und Käsweckli in einer entspannten, lockeren Atmosphäre am Vorabend des Heiligen Abends. Nochmals vielen Dank an dieser Stelle an alle, die vor und hinter den Kulissen dazu beigetragen haben und natürlich an unsere Gäste.

           
     

Helferausflug 2023  (Stand: 24.11.2023)

           Unser Verein lebt - wie alle Vereine - vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder. Von den fast hundert Helfern
           (besonders bemerkenswert: auch eine erkleckliche Anzahl von Nichtmitgliedern), die durch ihre Hilfe in diesem Jahr zum
           Erfolg unserer Veranstaltungen beigetragen hatten, nahmen über sechzig die herzliche Einladung zum Helferausflug an
           und wir konnten einen sehr schönen Abend miteinander verbringen.

                    

           Mit dem Bus ging es vom Winzerkeller nach Sommerhausen, wo wir bereits von den 'Nachtwächterinnen' Pauline und
           Alexandra Steinmann erwartet wurden, die uns in charmanter Weise und mit viel Hintergrundwissen und kleinen Geschichten
           über den Ort durch das abendliche Sommerhausen führten.
 
                 

                 

           Gegen die Kälte half eine Kostprobe vom leckeren Dresterschnaps oder Quittenlikör der Brennerei Steinmann bevor es
           durch die nächtlichen Weinberge hoch auf den Berg zum Weingut 'Steinmanns Töchter' ging. Dort konnten wir bei
           einem sehr guten Buffet und tollen Weinen den Abend gemeinsam in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

              

           Alle Beteiligten waren sich nach dieser Veranstaltung einig: Da helfen wir nächstes Jahr gerne wieder.

NachtWeinWanderung - einfach ein traumhaftes Erlebnis:  (Stand: 09.09.2022)
Dieses Jahr spielte das Wetter wieder super mit und so trafen sich zu unserer NachtWeinWanderung eine große Zahl Weinbegeisterte am Ostbahnhof, um an dieser besonderen Weinwanderung teilzunehmen. So zogen wir nach dem Begrüßungs-Secco gemeinsam hinauf zum Kirchberg. Auf der Strecke durch die Weinberge konnten vier Weine verkostet werden, die fachkundig vorgestellt wurden.
   

Mit Einbruch der Dämmerung wurden die Fackeln entzündet und stimmungsvoll ging es die restliche Strecke weiter
bis zu unserem Ziel, dem neuen Standort der Florian Hofmann GmbH, wo die AfterWalkParty erst weit nach Mitternacht bei guter Verkostung, weiteren leckeren Weinen und geselligem Beisammensein zu Ende ging.
             
So war der Tenor bei der anschließenden AfterWalkParty und in den sozialen Netzwerken eindeutig wieder, dass sowohl die Wanderung, als auch die tollen Weine bei traumhafter Stimmung im Schein der Fackeln erneut ein wunderbares Erlebnis waren.
                                                                    
     -->  Winzer und Weinverkauf
Weitere Bilder der NachtWeinWanderung finden Sie hier: Bilder

Kiliani 2023 Festzug  (Stand: 01.07.2022)

                    

Mehr als 2000 Teilnehmer in 51 Gruppen zogen bei bestem Wetter von der Residenz durch die Straßen Würzburgs in das Festzelt auf dem Kilianivolksfest. Auf dem Wagen, den Familie Alsmann wieder schön geschmückt hatte (Danke dafür), genossen in diesem Jahr unsere Weinprinzessin Francesca und die Randersackerer Weinprinzessin Anna-Loreen den Applaus der Besucher. 

         
Auch der Abschluss im Festzelt war wieder ein tolles Erlebnis. Ein emotionaler Höhepunkt ist immer wieder, wenn das gesamte Festzelt mit allen Musikgruppen bei schwenkenden Fahnen gemeinsam das Frankenlied anstimmt.

Bilder des Festzugs finden Sie in Kürze hier: Bilder

Einfach ein Traum, dieses Weinfest ...  (Stand: 26.06.2023)
... so oder so ähnlich waren viele Kommentare zu hören, wenn man an den beiden Festtagen durch die Werkingstraße ging.
Bei fantastischem Wetter konnten wir gemeinsam in wunderbarer Atmosphäre unter den Bäumen unser Weinfest genießen.

                                    
                                             Abholung der Prinzessin Francesca                                                Festumzug durch's Städtle                                      Begrüßung und Eröffnung des Weinfests
                                            Vorstände Marianne Wagner  Florian Hofmann                                       begleitet durch die Laurentius Musikanten                                  durch Francesca, Florian Hofmann Marianne Wagner
                         
                                                                                                                                                                                                  Politprominenz und Hoheiten aus nah und fern
                                    
                                                                                                                                         Partystimmung am Samstag Abend mit den Retzstadter Musikanten   

                
                       Festgottesdienst mit Pfarrer Hösterey                                     Hüpfburg, Kinderschminken und -flohmarkt                                       Wolfgang Huskitsch - 'Geht's noch?'

                   
                                                                         Gemütliches Beisammensitzen zum Ausklang eines wunderschönen Weinfestes
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            (Bilder: GM)

Weitere Bilder finden Sie hier: Bilder

Möchten Sie ältere Beiträge sehen?
Dann geht es hier weiter:   Beitragsarchiv

Über uns

Der Winzerverein Würzburg-Heidingsfeld 1859 e. V. ist anerkannt der älteste Winzerverein Deutschlands.

Strukturell haben wir uns, ausgehend von einer reinen Selbsthilfevereinigung und Standesvertretung der Winzer, über die Jahre allerdings deutlich verändert und den jeweiligen Erfordernissen und Entwicklungen zeitnah angepasst.

So hat sich unser Verein unter anderem als zusätzliche Aufgabe die Kultur- und Brauchtumspflege in Heidingsfeld und Würzburg gegeben und damit zum Kulturträger weiterentwickelt.

Beispiele: Bau und Pflege der Weinbergskapelle - Einrichtung und Betrieb des Weinlehrpfades - Sanierung des Kalkofens - Ausbau des Zehnthofkellers zum Vereinsdomizil - Teilnahme am Kilianifestumzug etc. - Weinprinzessin als Kulturträger/Symbolfigur für Heidingsfeld und Würzburg

Parallel dazu wird verstärkt die gesellschaftliche Aufgabe als Gemeinschaftsförderer wahrgenommen.  Dazu werden auf ehrenamtlicher Grundlage etliche Veranstaltungen durchgeführt, die das soziale Miteinander im Städtle und darüber hinaus unterstützen. 

Seit etlichen Jahren kann sich auch jeder im Winzerverein einbringen, auch wenn er kein Winzer oder Winzerin ist. 

So sind wir mit unserem - auch deutlich verjüngten Vorstand - gut für die Zukunft aufgestellt.

Unser Tenor bei allen Veränderungen ist dabei immer: Offen für Neues - aber das Bewährte erhalten!

Mitglied werden

Der Winzerverein Heidingsfeld ist offen für alle, die gerne in geselliger Runde leckeren Wein genießen.
Daneben nimmt die Brauchtums- und Kulturpflege entsprechenden Raum ein.

Worauf warten Sie also? Werden Sie Mitglied bei uns!

Interessante Veranstaltungen und nette Menschen erwarten Sie.